Renate Wick

Fachfrau Betreuung mit Kindern, Seelsorgerin CSA

Verheiratet, Jg. 1961

 

Persönlich

Trotz angeborener Sehbehinderung konnte ich erfolgreich die Volksschule absolvieren. Nach meiner Ausbildung zur Fachfrau Betreuung von Kindern nahm ich meine Arbeit als Erzieherin mit verhaltensoriginellen Kindern und Jugendlichen auf. Ich übte diesen Beruf mit grosser Freude aus.

 

Danach wurden wir mit drei eigenen Kindern beschenkt und ich arbeitete vollumfänglich als Mutter und Hausfrau. Da später ein Wiedereinstieg unerreichbar blieb, wandte ich mich fragend an Gott, der mir auf wunderbare Weise Türen zur Seelsorge-Ausbildung öffnete. Im Vertrauen wagte ich diesen Schritt und spüre, dass mein Herz immer mehr für diese neue Herausforderung schlägt.

 

Mein Wunsch für Menschen da zu sein, sie zu begleiten und ihnen unterstützend beizustehen, liegt mir sehr am Herzen. Weil ich selber von einer Sehbehinderung geprägt bin, ist es mir auch wichtig, ein offenes Ohr für Menschen mit Behinderung zu haben. Durch meine persönliche Situation bin ich sensibilisiert für Probleme und Krisen, verstehe Ihre Anliegen und kann Ihre Nöte nachvollziehen.

 

Als Hobby schreibe ich gerne Gedichte. So kann ich meine Gedanken und alles, was mich beschäftigt, in Gedichtform zum Ausdruck bringen. Ein Muster meines dichterischen Schaffens können Sie nachfolgend gerne lesen: Ich bin ein Geschenk Gottes.

 

Zurück zum Team